<
>

Das Spätwerk von Matisse
Whatsapp


Henri Matisse war einer der berühmtesten französischen Maler, Grafiker, Zeichner und Bildhauer des vergangenen Jahrhunderts und mit Pablo Picasso einer der bedeutendsten Künstler der Klassischen Moderne.

In diesem Buch findet sich das aufregende Spätwerk als Kompendium.

In seinen letzten Jahren war der schwer erkrankte Matisse nämlich nicht mehr in der Lage lange aufrecht zu stehen oder einen Pinsel zu benutzen. Derart eingeschränkt entwickelte er in dieser späten Phase seines Lebens – er war beinahe 80 Jahre alt – die Technik, mit der Schere Formen direkt in leuchtend buntes Papier zu schneiden. Die gouaches decoupés (Scherenschnitte) waren eine Revolution in der Modernen Kunst. Und obwohl viele Kritiker der damaligen Zeit die Werke als Narrheit eines senilen alten Mannes betitelten geniessen sie heute grosses Ansehen.

Unbestritten eine brillante Lösung, um Linie und Farben wieder zu vereinen und eine Lösung die noch viele Generationen von Künstlern nachhaltig beeinflusste.

Noch Fragen zum Produkt?

Autor   Xavier-Gilles Néret
Ausgabe   Fester Einband / H: 38.1cm x B: 29.4cm x D: 3.8cm / Gewicht: 3537g
Sprache   Deutsch
Erscheinungsjahr   2014
Verlag   Taschen

9783836536288xxl 01 00 04 03


 
  Lieferfrist anfragen.
CHF 65 / Zeichnen mit der Schere ANFRAGEN